Politik und Prägungen

klein_eckhart_web_400-400x480Sozialisation und Politischer Werdegang

Aufgewachsen als Pfarrerssohn mit Vater, der in der kirchlichen Entwicklungshilfe beschäftigt war und Mutter, die engagiert in der Nachbarschafts- und Flüchtlingshilfe war.
Seit Anfang der 80er beteiligt an Aktionen und Demonstrationen der Umwelt- und Friedensbewegung
1978-1996 Segelflieger in der Fliegergruppe Göppingen auf dem Nortel bei Gruibingen, später dann Fliegergruppe Geislingen
1983 Kriegsdienstverweigerung

1988-1990 Zivildienst beim SFD, dem Sozialen Friedensdienst Göppingen

seit Dezember 1990 Mitglied der Grünen, Ortsverband Geislingen, KV Göppingen

1992 Diplomarbeit beim IER, Institut für Energiewirtschaft und rationelle Energieumwandlung: Simulation möglicher Kapazitäts- und Ausgleichseffekte einer PV-Stromerzeugung in Deutschland

1994 Eintritt zur GAL, die Grün Alternative Liste Geislingens auf der Kommunalebene, mit diversen Funktionen

2012 Gründung des interkommunalen Ortsverbandes Helfensteiner Land, zuständig vom Filsursprung bis nach Gingen, von Donzdorf bis nach Böhmenkirch

seit 2012 Vorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen im Helfensteiner Land

2015 Kandidatur für den Landtag in Baden-Württemberg im Wahlkreis 11 Geislingen

Mitgliedschaften, Hobbies und Prägungen

Gemeinschaftsgarten Geislingen, Diskussionen in sozialen Medien, politische Vorträge organisieren, Vegetarier sein, Fahrrad fahren, Bündnis Barrierefreier Bahnhof Geislingen, Muckibude, Schach, Krimis, Kabarett, Rätschenmühle, Musik, BUND, DMB